Holga - Lomo - Diana - Crazy Photography


» Home

» Vita

» ________________Lomografisches__________________

» NEUESTE BILDER

» Lomo

» Holga - 6x6

» Holga - Panorama

» Holga - Pinhole

» Diana

» Blackbird FLY

» Horizon 202

» ___________________Kurioses_____________________

» Digitale Welten

» Crazy Films

» Dreamababy

» Rubber Art

» ________________Publiziertes___________________

» Fotobildband "LOMOGRAPHY"

» Fotobildband "BLACK AND WHITE"

» Bildband "Photography MONOCHROME"

» PDF-Datei: INFRAROT-FOTOGRAFIE

» PDF-Datei: Rollei RETRO 80S


   » Meine Galerie
      0 Bilder
   » Login

» E-Mail

» English

» Links

» Impressum


Diana #19








Tempus fugit – die Zeit vergeht. Und so vergeht auch die Zeit, in der ich Ihnen meine Fotografien unter der Domain www.Lomography.meinAtelier.de vorstellen durfte. Die entsprechende Software und die Domain werden zukünftig leider nicht mehr zu Verfügung stehen.
Ich danke Ihnen, liebe Freunde, für 350.000 Besuche auf meiner Website seit 2004 und würde mich über Ihr weiteres Interesse an meinen Fotografien freuen.
Zukünftig werde ich alle Bilder in meiner Website www.bernd-daub.com präsentieren, die nun mit neuem Konzept und im neuen Layout erscheinen wird. Analog und digital, Schwarzweiß und Farbe, Hasselbladpräzision und Holga-Charme – hier ist alles unter einem Dach. Auch hier wird die Zeit nicht stillstehen, neue Bilder werden erscheinen und angestaubte Bilder sich wieder verabschieden. Besonders zu Beginn der neuen „www.Bernd-Daub.com –Ära“ wird sich hier einiges tun. Ich bin selbst gespannt darauf.
Also – ich lade Sie ein:

Link zu ---> www.Bernd-Daub.com

Sollte es Ihnen gefallen, dann empfehlen Sie mich ihren Freunden. Sollte es Ihnen nicht gefallen, dann empfehlen Sie mich Ihren Feinden. Dankeschön!

Herzlichst, Ihr

Bernd H. Daub

An dieser Stelle bedanke ich mich ganz besonders bei H. Dreger, der als ein Novum zu dieser Zeit einen Homepagebaukasten und Domain zur Verfügung stellte, und dieses vollkommen kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen. Alles Gute für Ihre weitere Zukunft.


____________________________________________________________________




Liebe Freunde,


auf dieser Website möchte ich etwas Besonderes präsentieren: Den Charme des Unvollkommenen. Diese Bilder sind jeweils mit einer „Toy-Kamera“ entstanden. Ja, man sagt das so. Aber das sind keine Spielzeuge. Sie wurden durchweg als preiswerte, einfach zu bedienende Kameras für Jedermann geschaffen und waren durchweg schon dem Untergang geweiht, bis ihnen die lomografische Bewegung neue Märkte öffnete. Es sind Kameras, die man als unzulängliche Knipsgeräte verteufeln kann. Man kann sie aber auch als Herausforderung betrachten, um ihrer individuellen „Besonderheiten“ zum Trotz Bilder zu erstellen, die auf sympathische Weise den Blick des Betrachters fesseln. Jedes Bild ist schon bei der Entstehung ein Abenteuer und die Kamera verzaubert den aufgeschlossenen Fotografen am Ende mit einem fröhlichen „Kuck mal, was ich da gemacht habe“.

Die Spaßfotografie gewann Kultcharakter. In der Folge kamen zu den Klassikern auch neue Ideen hinzu. Die „Blackbird“ ist eine neuentwickelte Kamera im Kuriositätenkabinett. Und wer mit seiner „richtigen“ Kamera auch einmal etwas Verrücktes umsetzen möchte, dem stehen auch Spezialfilme zur Verfügung, die verkehrt herum in die Filmpatrone eingespult wurden (Redbird) oder bewusst im falschen Entwickler gebadet werden (Crossbird). Ist da noch jemand misstrauisch gegenüber Fertigprodukten? Ja dann kann man sich auch Kameras selbst zusammenbauen. Da gibt es Einsteiger-Bausätze aus rustikaler Pappe (auf kurpfälzich: Babbedeggel) oder (besser noch und) Luxusvarianten aus edlem Plastik.
Auf Ihr Scharen von Hobbyhandwerkern, lasst Stichsäge und Hammer fallen. Ergreift mutig Uhrmacherschraubendreher und Pinzette. Keine Grobmotorik, nein Filigranarbeit heißt die Devise. "Sharan" und "Recesky" sollen von nun an Euren Wortschatz und die Fototasche bereichern.

Mit Schamesröte im Antlitz und Kloß im Hals gestehe ich meinen Ausflug in die Welt der Digitalen Fotografie. Wer das sehr empfehlenswerte Buch des bekannten und von mir überaus geschätzten Alternativfotografen Bernd Daub "Gute Fotos - simple Technik" gelesen hat, der weiss auch warum. Angeblich kann die digitale Fototechnik alles. Also sollte sie auch Holga können. Nee, nicht auf Knopfdruck im Bildbearbeitungsprogramm eben mal schnell den Holga-Mode zuschalten, sondern einfach weil die Kamera das digitale Gegenstück zu Holga u. Co. ist. Eine Digitalkamera, die charmant und augenzwinkernd sagt: "Tut mir leid, ich bin halt so. Bitte - hab' mich trotzdem lieb." Und ich begann zu lieben. Und wie! Geradezu hemmungslos! Ich habe mir also gleich einen Harem mit 3 Digiknipsen zugelegt, die meine Ansprüche erfüllten, und mich mit allen 3 gleichzeitig in die Öffentlichkeit gewagt.
Die Resultate meiner polygamen Fotoorgie zeige ich ihnen in den Galerien "Neueste Bilder" und "Digitale Welten". Digital? Wirklich? Nur Mut, ich habe es geschafft - Sie schaffen das auch.


Und jetzt: Das ist nun das ultimative Hightec-Lowtec-Objektiv: Das Subjektiv! Ja, das Subjektiv ist ein Objektiv und dieses Objektiv heißt Subjektiv. Das Subjektiv ist aber ein Objektiv, das es in sich hat: Austauschbare Plastik- und Meniskuslinsen, ja sogar Löcher. Das nennt man "All in One". Das Ganze gibt es in einer massiven Metallfassung, also Holga u.Co. für alle, die läppisches Plastikwerkzeug in der Öffentlichkeit 'rumzutragen naserümpfend ablehnen, aber halt doch so klammheimlich ...


Sie lieben Hunde mit krummen Beinen? Die wiegenden Eigenschaften eines in die Jahre gekommenen 2CV? Auf dem Jahrmarkt überdecken Sie den rußigen Geschmack einer Bratwurst mit einer großzügigen Portion Senf und lassen es sich schmecken? Dann sind Sie hier richtig. Ich wünsche ich ihnen viel Genuss beim Betrachten dieser Bilder.


Für meine regelmäßigen Gäste habe ich neue Bilder gleich in der ersten Galerie, unabhängig vom Thema, zusammengefasst. Nicht, dass jemand müde wird, bevor er sich durch die Themengalerien auf der Suche nach Neuem durchgearbeitet hat.



Wenn es Ihnen gefällt - freut es mich, wenn Sie

a) mich einmal wieder besuchen. Es gibt immer wieder Neues zu sehen
b) mich weiterempfehlen. Ein kleiner Link genügt.




BERND H. DAUB











Haftungshinweis: Ich persönlich habe volles Vertrauen auf die Seriösität meiner Linkpartner. Dennoch verpflichten mich rechtliche Belange zum dem Hinweis, dass ich keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehme. Ein diesbezügliches Gerichtsurteil verpflichtet mich dazu, mich ausdrücklich und vorsorglich von den Inhalten aller Fremdlinks zu distanzieren, was hiermit geschieht. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.



Diese Seite ist getestet